Hotel Regina Adelaide
 

Unterkünfte suchen

Suchen Sie das Hotel am Gardasee, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht!
Unterkunftstyp Städte Name  


Lessinia

Garda Bereich

Lessinia

Finden Sie Ihr Hotel in Lessinia

 Im Norden Veronas erhebt sich sanft ansteigend das Lessini-Gebirge, oder auch nur ganz einfach von den Einheimischen „Lessinia“ genannt, um bis auf eine Höhe von über 1800m anzusteigen. In den unteren Ausläufern des Gebirges ist die Landschaft vom Oliven- und Weinbau geprägt, weiter oben findet man Obstbau und viele Kastanien- und Nussbäume. Ab zirka 1000m herrscht eine von Almwiesen geprägte Gebirgslandschaft.


Die Lessinia bezaubert durch ihre einzigartige Landschaft, die sanfte Hochebene, die von tiefen Tälern durchzogen wird. Der atemraubende Blick den man z.B. vom Monte Tomba auf den Gardasee und Verona werfen kann und das Bergpanorama auf den Monte Baldo und die Kleinen Dolomiten. Auf den Almwiesen ragen Steine aus uraltem Schicht- und Vulkangestein hervor und in der Lessinia wird auch heute noch der Prunstein abgebaut, der in der traditionellen Bauweise verwendet wird, die man vielerorts in den „steinernen Dörfern“ bewundern kann.


1990 wurde der Naturpark Lessinia gegründet und er ist einzigartig in der Region: Kultur, Traditionen, Geschichte und Natur.


1287 ließen sich in Mittel- und Ost-Lessinia Zimbern nieder. Diese aus Bayern und Tirol stammenden Bauern konnten in der isolierten Bergwelt ihren altdeutschen Dialekt bewahren. Dieser Dialekt wird auch noch heute in der zauberhaften Ortschaft Giazza gesprochen.


Im Allgemeinen kann man sagen, dass in der ganzen Lessinia die Traditionen gepflegt werden.
Hier werden viele traditionelle Gerichte wie die „Gnocchi di Malga“ (aus Frischkäse hergestellte Klößchen), verschiedene Hüttenkäse und der DOP Käse Monti Veronesi hergestellt.

 

Die Lessinia ist sowohl im Sommer wie auch im Winter ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Im Sommer kann man ausgedehnte Wanderungen oder Mountain-Bike-Touren unternehmen. Im Winter sind die Liftanlagen um S. Giorgio in Betrieb und es ziehen sich viele gespurte Loipen durch die Landschaft.


Sehenswertes im Lessini-Gebirge
• Das Zimbern-Museum in Giazza.
• Das Fossilienmuseum im Ortsteil Bolca (Gemeinde Vestenanova).
• Il Ponte di Veja, eine durch Erosion entstandene 29m hohe Steinbrücke (oberhalb der Ortschaft Negrar).
• Die vielen Hütten (Malga), wie z.B. die Malga Lessinia, wo man typische Gerichte kosten kann und einen Einblick in die Käseproduktion nehmen kann. Oft kann man auch vor Ort diese Produkte erwerben.
• Bosco Chiesanuova mit seiner hübschen, gepflegten Altstadt.
• Das kleine Bergstädtchen Velo Veronese.





Finden Sie Ihre Unterkunft »
zurück »