Hotel Residence Olimpia
 

Unterkünfte suchen

Suchen Sie das Hotel am Gardasee, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht!
Unterkunftstyp Städte Name  


Verona

Garda Bereich

Verona

Finden Sie Ihr Hotel in Verona

Höhe: 59m ü. d. M.
Einwohner: 263.964


Verona ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Im Norden erhebt sich das Lessinia-Gebirge und im Süden beginnt die Oberitalienische Tiefebene.
Verona ist sowohl als die Stadt von Romeo & Julia als auch für die alljährlich stattfindenden Opernfestspiele bekannt. Die Altstadt liegt auf einer von der Etsch umflossenen Halbinsel von der 10 Brücken zu den anderen Stadtteilen führen. Verona ist eine sehr lebendige Stadt und bei den Touristen sehr beliebt. Die reizvolle Altstadt bietet viel Sehenswertes: enge verwinkelte Gässchen, hinter Toren versteckte wunderschöne Innenhöfe, alte Palazzi mit ihren typischen bezaubernden Fassaden. Verona ist mit Sicherheit eine der schönsten und interessantesten Städte Norditaliens.


Sehenswertes in Verona
• Der 64m hohe Turm von Lamberti mit seinem herrlichen Ausblick über Verona.
• Die Piazza Bra und die Arena. Heute ist die Arena als Veranstaltungsort der Opernfestspiele bekannt (seit 1913), ursprünglich ist dieses Amphitheater aus römischer Zeit jedoch für Gladiatoren- und Tierkämpfe gebaut worden. Es ist neben dem Kolosseum in Rom das drittgrößte seiner Art in Italien.
• Die Kirche San Fermo Maggiore, die Grundsteine wurden schon im 6. Jh. gelegt, danach wurde die Kirche zweimal vergrößert, was die Mischung aus romanischer und gotischer Bauweise erklärt.
• Die Piazza delle Erbe mit der Statue des Markuslöwen, und den umliegenden alten Bauwerken, wie dem Palazzo del Comune oder der Casa dei Mercanti.
• Die Piazza dei Signori.
• Die aus dem 12. Jh. stammende Kirche Santa Maria Antica und die Gräber der Skaliger.
• Die Loggia del Consiglio aus der Frührenaissance im venezianischen Stil.
• Die Casa di Giulietta mit dem Balkon.
• Die gotische Kirche Sant’Anastasia die eine Bauzeit von fast 200 Jahren hatte (vollendet 1481).
• Der Dom Santa Maria Matricolare aus dem 12. Jh.
• Castelvecchio, die ehemalige Wehranlage der Skaliger aus dem 14. Jh. (heute Sitz des Kunstmuseums).
• Die große Basilika San Zeno Maggiore, eine der schönsten romanischen Kirchen Norditaliens.
• Das Teatro Romano aus der Zeit des Augustus.


Sehenswertes in der Umgebung:
• Villa Arvedi in Grezzana
• Das Valpolicella-Tal
• Das Tal von Illasi
• Das Lessini-Gebirge





Finden Sie Ihre Unterkunft »
zurück »