Hotel Residence Olimpia
 

Unterkünfte suchen

Suchen Sie das Hotel am Gardasee, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht!
Unterkunftstyp Städte Name  


lago di garda

Wein und Kulinarisches

Spezialitäten vom Gardasee

WEIN UND KULINARISCHES


Das Olivenöl Extravergine Garda DOP

Dieses Olivenöl wird aus handgeernteten Oliven von ausgewählten landwirtschaftlichen Betrieben aus der Gardasee-Region gewonnen. Das kaltgepresste Olivenöl Garda DOP ist eines der qualitativ am höchsten klassifizierten Olivenöle Italiens.
Die Charakteristiken sind: gold-grüne Farbe, leicht fruchtiger Geruch mit einer Note süßer Mandeln.


Die Weine der Gardasee-Region

Der wohl bekannteste Wein der Gardasee-Region ist sicherlich der Bardolino DOC. Dieser Rotwein wird in der Umgebung von Bardolino, dem gleichnamigen Städtchen, angebaut. Durch seinen jungen und trockenen Geschmack eignet er sich zu einer Vielzahl von Gerichten.
Der Weißwein Lugana DOC ist einer der ersten DOC-Weine Italiens. Diesen trockenen und lebendigen Wein gibt es auch als Sekt.
Wohlbekannt ist auch der Bianco di Custoza ein ganz besonderer Weißwein mit einer leicht aromatischen Blume und einem vollen Bouquet. Die Besonderheit dieses Weines ist den Moränenböden der Hügel von Custoza zuzuschreiben.
Gute Weine sind auch die Valdadige DOC die sowohl als Rot- wie auch Weißweine gibt.

Die Fische vom Gardasee 

Sie sind zwar weniger bekannt wie das Olivenöl oder die Weine, jedoch gehören sie in ihrer Vielfalt zur traditionellen Küche der Gardasee-Region. Man sollte hierbei erwähnen, dass der Gardasee eine große Artenvielfalt vorweisen kann.
So haben wir den endemischen Lachsfisch Carpione (Salmo Carpio) der ausschließlich im Gardasee vorkommt und eine inzwischen bedrohte Art darstellt. Die „Königin des Gardasees“ ist hingegen die Forelle. Des Weiteren finden wir im Gardasee den Aal, den Hecht, den Döbel, die Schleie, den Karpfen, den Barsch, den Staffhering, das Felchen und die Quappe.


Andere Spezialitäten vom Gardasee 

Eine kleine aber feine Käseproduktion typischer und traditioneller Käsesorten, wie z.B. der Formagella di Tremosine, der Garda und der Gebirgskäse Tombea.
In den Hügeln um den Gardasee werden traditionell viele Esskastanien angebaut, die geröstet etwas ganz Leckeres sind.
Der schwarze Trüffel vom Monte Baldo, der gerne zu traditionellen Gerichten verwendet wird. Dieser Trüffel ist recht groß und von runder Form. Der Duft ist intensiv, angenehm und weich.